Vita

Kategorie(n):

Frank BueschlerFrank Bueschler (Jahrgang 1962) hat schon in seiner Jugendzeit erste Programmierungen auf CP/M-Systemen gemacht. Während des dualen Studiums (damals Hamburger Modell) zum Betriebswirt machte er nicht nur EDV-Weiterbildungen für die Kommilitonen, sondern erstellte auch für seinen Arbeitgeber (Deutsche BP AG) diverse Programme, z.B. zur Analyse von Parkhausauslastungen.

Nach dem Grundwehrdienst und einem kurzen Ausflug zum Rundfunk ging es dann 1985 in die EDV. Angefangen als Dozent in der Commodore Computer Schule in Düsseldorf, ging es ab 1987 bei der CompuNet Computer AG in Hamburg in die System-Beratung für überwiegend Großunternehmen. Im Jahr 1993 gründete er zusammen mit Partnern die Systematics Integrations GmbH, die zu dieser Zeit einer der Pioniere in Fernwartung (Helpdesk-Outsourcing) war.

Parallel arbeitete Frank Bueschler als sogenannter Contractor für das IBM Systems-Marketing (Stuttgart) und präsentierte Kunden und Interessenten weltweit die aktuellen Systeme und Neuerungen. Aus diese Nebentätigkeit wurde dann 1997 die von Frank Bueschler gegründete RightVision GmbH. Durch das Marketing für IBM kamen dann webbasierende Anmeldetools für die vielen internationalen Veranstaltungen als Bereich hinzu und hieraus entwickelte sich dann auch die Entwicklung von Webanwendungen und das Hosting von Webseiten.

In diesen mehr als 30-jährigen Erfahrung als Berater war Datenschutz und -sicherheit immer ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Gerade die Großunternehmen waren in der Lage, eigene Datenschützer zu etablieren, mit denen in den meisten Projekten zusammengearbeitet wurde.

Bei den kleinern und mittleren Unternehmen wird der Datenschutz auf Grund von fehlendem Bewusstsein  („Unwissen schützt aber vor Strafe nicht„) oder knappen finanziellen Mitteln aber stets vernachlässigt. Mit dem endgültigen Inkrafttreten des EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 kommt nun auch auf diese kleinen und mittleren Unternehmen ein großer Aufwand zu, bei dem Frank Bueschler Sie als Berater oder auch als externer Datenschutzbeauftragter unterstützen kann.

Am 07.02.2018 hat Frank Bueschler eine erste Zertifizierung zum geprüften Datenschutzbeauftragter erfolgreich absolviert und weitere Aus- und Weiterbildungen stehen in Kürze an.

Daneben erfolgt die Weiterbildung durch das Lesen von diversen Fachzeitschriften, Newslettern, Gesetzestexten und Urteilen im Bereich des Datenschutzes.